Rechtsanspruch unter der DSGVO - SPc Verlag

Rechtsanspruch unter der DSGVO

Sie haben das Recht auf:

Fordern Sie Zugang zu Ihren persönlichen Daten an (allgemein als „Datensubjekt-Zugriffsanfrage“ bezeichnet). Dies ermöglicht Ihnen, eine Kopie der persönlichen Daten, die wir über Sie besitzen, zu erhalten und zu überprüfen, dass wir sie rechtmäßig verarbeiten.

Beantragen Sie die Korrektur der persönlichen Daten, die wir von Ihnen haben. Dies ermöglicht Ihnen, unvollständige oder ungenaue Daten, die wir über Sie gespeichert haben, zu korrigieren, obwohl wir möglicherweise die Richtigkeit der neuen Daten überprüfen müssen, die Sie uns zur Verfügung stellen.

Fordern Sie die Löschung Ihrer persönlichen Daten an. Dadurch können Sie uns bitten, personenbezogene Daten zu löschen oder zu löschen, wenn wir keinen Grund haben, die Daten weiter zu verarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns zu bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu löschen, wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht erfolgreich ausgeübt haben (siehe unten), wo wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben oder wo wir Ihre personenbezogenen Daten löschen müssen das lokale Recht einhalten. Beachten Sie jedoch, dass wir Ihrem Löschungsantrag aus bestimmten rechtlichen Gründen, die Ihnen zum Zeitpunkt Ihrer Anfrage gegebenenfalls mitgeteilt werden, nicht immer nachkommen können.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wird abgelehnt, wenn wir uns auf ein legitimes Interesse (oder das eines Dritten) verlassen, und es gibt etwas in Ihrer speziellen Situation, das Sie dazu bringen möchte, sich vor diesem Hintergrund zu widersetzen Rechte und Freiheiten. Sie haben auch das Recht zu widersprechen, wo wir Ihre persönlichen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeiten. In einigen Fällen können wir nachweisen, dass wir zwingende legitime Gründe haben, Ihre Informationen zu verarbeiten, die Ihre Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen.

Bitte um Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Dadurch können Sie uns bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in den folgenden Szenarien auszusetzen: (a) wenn Sie möchten, dass wir die Genauigkeit der Daten feststellen; (b) wenn unsere Verwendung der Daten rechtswidrig ist, aber Sie nicht möchten, dass wir sie löschen; (c) wenn Sie die Daten aufbewahren müssen, auch wenn wir sie nicht mehr benötigen, um rechtliche Ansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen; oder (d) Sie haben unsere Verwendung Ihrer Daten beanstandet, aber wir müssen überprüfen, ob wir zwingende Gründe haben, diese Daten zu verwenden.

Fordern Sie die Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Sie oder an Dritte an. Wir stellen Ihnen oder einem von Ihnen gewählten Dritten Ihre persönlichen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Beachten Sie, dass dieses Recht nur für automatisierte Informationen gilt, die Sie zunächst zur Verwendung freigegeben haben oder in denen wir die Informationen verwendet haben, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen.

Widerrufen Sie zu jeder Zeit, wenn wir uns auf die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten verlassen. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, bevor Sie Ihre Zustimmung widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, sind wir möglicherweise nicht in der Lage, bestimmte Produkte oder Dienstleistungen für Sie bereitzustellen. Wir beraten Sie, wenn dies zum Zeitpunkt Ihrer Widerrufung der Fall ist.

Wenn Sie eines der oben genannten Rechte ausüben möchten, wenden Sie sich bitte an dpo@mimeo.de.

Normalerweise ist keine Gebühr erforderlich.

Sie müssen keine Gebühr bezahlen, um auf Ihre persönlichen Daten zuzugreifen (oder eines der anderen Rechte auszuüben). Wir können jedoch eine angemessene Gebühr verlangen, wenn Ihr Antrag eindeutig unbegründet, wiederholt oder übermäßig ist. Alternativ können wir unter diesen Umständen Ihre Anfrage ablehnen.

Was wir von dir brauchen können.

Möglicherweise müssen wir spezifische Informationen von Ihnen anfordern, die uns helfen, Ihre Identität zu bestätigen und Ihr Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten zu gewährleisten (oder Ihre anderen Rechte auszuüben). Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Personen weitergegeben werden, die kein Recht haben, sie zu erhalten. Wir können uns auch mit Ihnen in Verbindung setzen, um Sie um weitere Informationen in Bezug auf Ihre Anfrage zu bitten, um unsere Antwort zu beschleunigen.

Reaktionszeit.

Wir versuchen innerhalb eines Monats auf alle legitimen Anfragen zu antworten. Gelegentlich kann es länger als einen Monat dauern, wenn Ihre Anfrage besonders komplex ist oder Sie eine Reihe von Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen und Sie auf dem Laufenden halten.