Warum jedes Kind einen Schulplaner haben sollte - SPc Verlag

Warum jedes Kind einen Schulplaner haben sollte

Sie erinnern sich bestimmt aus der eigenen Schulzeit noch an das gute alte Hausaufgabenheft, in dem Sie Ihre Aufgaben eintragen konnten.

Das System ist altbewährt, warum also zu etwas anderem greifen?

Wie kann also Ihr Kind von einem Schulplaner profitieren?

Mit dem Schulplaner bekommt Ihr Kind ein Organisationswerkzeug, das perfekt auf die Anforderungen der Schule Ihres Kindes zugeschnitten ist:
Die Schule sendet uns Inhalte und Informationen zu Layout und Gestaltung, und unser professionelles Design-Team schafft daraus einen Planer, in dem Ihr Kind alles finden wird, was für den Schulalltag wichtig ist.

SPc-Schulplaner 2018

Griffbereite Informationen

Viele Schulen integrieren in ihren Schulplaner ihre Hausordnung, Informationen zur Nutzung von Computern und anderen Geräten, wichtige Termine… die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Durch die individuelle Gestaltung der Planer ist sichergestellt, dass dieser nur Informationen beinhaltet, die Ihr Kind wirklich benötigt. Überflüssige Seiten, die die Schüler mit sich herumtragen müssen, werden so vermieden. So dient der Planer direkt als griffbereites, übersichtliches Nachschlagewerk.

Eigenständige Organisation

Durch den Planer lernt Ihr Kind, sich eigenständig zu verwalten, denn natürlich ist der klassische Hausaufgabenteil nach wie vor das Kernstück des Planers. Dieser ist entweder ein vordatierter Hausaufgabenteil, wie Sie ihn aus dem alten Hausaufgabenheft kennen, oder Ihre Schule lässt sich einen individuellen Bereich erstellen, in dem beispielsweise schon wichtige Daten eingedruckt sein können. Und mit Notenübersichten kann Ihr Kind stets die eigenen Leistungen im Auge behalten.

Behalten Sie selbst den Überblick

Sie möchten sich vergewissern, dass Ihr Kind regelmäßig seine Hausaufgaben und Übungen erledigt? Viele Schulen lassen sich die Planer regelmäßig von den Eltern abzeichnen. So sind Sie stets im Bilde, welche Lernfortschritte Ihr Kind macht, und ob es gewissenhaft mitarbeitet. Auch die Kommunikation zwischen Ihnen und den Lehrkräften kann durch den Planer vereinfacht werden. Mit speziellen Kontaktseiten können Sie den Lehrern Kommentare hinterlassen, oder mit ihnen Termine vereinbaren – oder andersherum.

Einfache Dokumentation

Ist Ihr Kind krank, und Sie müssen es entschuldigen? In einem umfangreichen Planer finden Sie Informationen, wie Sie Fehlzeiten Ihres Kindes entschuldigen. Integrierte Ent­schuldigungs­­seiten liefern Vordrucke, welche Sie einfach nur ausfüllen müssen – Ihr Kind kann dann den Planer seinem Lehrer zum Abzeichnen vorlegen. Auch allgemeine Informationen können über den Planer vermittelt werden. Lose Zettelwirtschaft hat hiermit ab sofort ein Ende. Wichtige Nachrichten oder Entschuldigungen gehen nicht mehr verloren. Der Planer ist zudem ideal zur Dokumentation von Auszeichnungen für besondere Leistungen.

Nützliche Fachbereichsseiten

Und auch als allgemeines Nachschlagewerk lässt sich der Schulplaner verwenden. Unsere Online-Bibliothek enthält viele Hilfeseiten zu den verschiedensten Unterrichtsfächern – natürlich angepasst auf verschiedene Altersstufen. So finden Sie beispielsweise Vokabellisten, Rechentabellen oder das Periodensystem der Elemente, die Ihre Schule in den Planer integrieren lassen kann.