wie erstellt man ein Abschlussbuch

Das Erstellen von Abschlussbüchern macht Spaß und ist einfacher, als man so denkt!

Ein Abschlussbuch erstellen muss keine Last sein. Ganz im Gegenteil: Wenn man es richtig angeht, kann es sehr viel Spaß machen und sich unglaublich lohnen. Schließlich gibt es keinen besseren Weg, um sich und den ganzen Jahrgang an die Schulzeit zu erinnern! Her gibt es unsere Anleitung, wie man mit unserer Software Yearbook Hub das ultimative Jahrbuch erstellt. 

 

Das wird gebraucht: 

– einen Account bei Yearbook Hub. Yearbook Hub ist unser großartiges, kostenloses System, um online Abschlussbücher zu erstellen und alle Mitarbeiter zu verwalten. Es hilft dabei, im Team zusammenzuarbeiten, und lässt schnell und einfach tolle Designs erstellen. 

 

Wer sollte bei der Erstellung eines Abschlussbuchs helfen?

  • ein Lehrer oder jemand vergleichbares, um das Projekt zu überwachen, Korrektur zu lesen und am Ende zu bewilligen
  • Redakteure, also Mitschüler oder andere Lehrer, die mithelfen, Inhalte zu erstellen. Redakteure können nur die Bereiche bearbeiten, die ihnen zugeteilt sind
  • Fotografen, die nur Fotos hochladen können

Wie man Seiten für ein Abschlussbuch erstellt

Es ist empfehlenswert, die Struktur des Abschlussbuchs vorher genau zu planen! Welche Seiten sollen erscheinen?

  • Profile der Lehrer
  • Profile der Schüler
  • Fotomontagen
  • Umfragen und Auszeichnungen

… das sind natürlich nur Beispiele für die Kategorien, die am häufigsten verwendet werden. Ein genauer Plan hilft auch dabei, den Überblick zu behalten, welche Inhalte noch fehlen, wo noch nachgearbeitet werden muss und wer woran arbeiten sollte. 

 

Teile das Abschlussbuch in feste Abschnitte und weise Arbeitsbereiche zu

Sobald der Zugang zur Software da ist, ein Plan erstellt wurde und jeder weiß, was er zu tun hat, wird es Zeit, die eigentliche Arbeit aufzunehmen.

Abschnitte des Abschlussbuchs könnten sein: 

  • Ein Vorwort oder ein Grußwort aus der Schulleitung
  • Klasse 10a
  • Klasse 10b
  • Fotos vom Weihnachtsmarkt
  • Ergebnisse der Umfrage
  • Bilder vom Ausflug in der 8. Klasse

Redakteure können die einzelnen Seite in Bereiche unterteilen und dann bestimmten Teammitgliedern zuteilen. Nur diese Leute haben dann Zugriff auf die entsprechenden Seiten! Außerdem können Seiten immer nur von einer Person zur Zeit bearbeitet werden- Das macht die Zusammenarbeit einfach und unkompliziert. 

 

Die Fotos nicht vergessen! 

Unsere Software bietet viele vorab erstellte Seitenlayouts an. Dabei sind Seiten für Schülerprofile, für Fotomontagen und -collagen, Lehrerseiten, etc. Man kann einfach Bilder nehmen und an die entsprechenden Stellen ziehen – fertig! Was wäre denn auch ein Abschlussbuch ohne Bilder? Einfach Schnappschüsse sammeln und im Yearbook Hub hochladen! Dort können sie in verschiedene Ordner abgelegt werden, damit ihr immer die Übersicht behaltet. 

 

Das Design

Unsere Software bietet euch bereits eine große Auswahl an Hintergrundbildern, Layouts und Cliparts. Alles ist in Kategorien unterteilt, damit ihr schnell findet, was ihr sucht. Unsere hauseigenen Designer fügen regelmäßig neue Inhalte hinzu, damit wir euch viel Abwechslung bieten können. Ihr habt aber natürlich volle Kontrolle über euer Design, ganz egal, ob ihr einen Stil verwenden wollt, oder ob jede Seite ihren ganz eigenen Charakter haben soll. 

 

Fertig zum Druck?

Gut gemacht! Überprüft noch einmal, dass alle Seiten des Abschlussbuchs vollständig vorliegen und auch mehrfach (von unterschiedlichen Augen!) korrekturgelesen wurden. Dann gebt euer Abschlussbuch zum Druck! Kontaktiert euren Ansprechpartner, damit dieser übernehmen kann. Dann steht dem Druck und dem Binden eures Werks nichts mehr im Wege! 

 


« »
  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.